Montag, 12. Mai 2008

Ausradeln

Am Freitag hab ich mein Rädchen fahrfertig gemacht (ein bischen pumpen, ein bischen putzen, ein bischen ölen) und hab die erste Spritztour dieses Jahres gemacht. Raus nach Kaiserswerth gings, über herrliche asphaltierte Feldwege, immer rheinab, der Sonne entgegen. In Kaiserswerth hab ich den Abend mit einem Eis belohnt und dann den Rückweg in den Biergarten angetreten. Soviel Sommerfeeling an einem Nachmittag war schon pures Glück - und so fühlte es sich auch an.Mein Rädchen macht Pause und genießt die Aussicht auf den Rhein.

Kommentare:

Kitty hat gesagt…

Trainierst du jetzt für den Triathlon? Gar für den Ironman...?
Sehr schickes Bike jedenfalls, ich persönlich würde es aber im Kreuz kriegen bei der windschnittigen Haltung...

claribu hat gesagt…

Ach Kitty, um ehrlich zu sein, das geht auch ins Kreuz. Zumindest, wenn die Saison noch jung und der Rücken vom vielen Schreibtischarbeiten nur noch in eine Richtung biegbar ist. Richtig erkannt, den ein oder anderen Triathlon habe ich mir für diesen Sommer vorgenommen. Ist aber nicht das erste mal, und das macht wirklich Spass. Ich werde mal öfter darüber berichten und habe mir am Wochenende auch vorgenommen, beim Training ein paar Fotos zu schiessen. Das entspannt auch und man ist nicht so verbissen.