Dienstag, 4. November 2008

Neue Rubrik - 'Wörter'

Habe auf dem Heimweg vom Büro heute Podcast gehört (Ruth Deny im WDR2-Montalk) und dabei ein paar interessante Wörter aufgeschnappt. Weil mir das nicht zum ersten mal passiert ist, eröffne ich deshalb jetzt und hier eine neue Rubrik, in der ich einfach die Wörter aufschreibe, die mir grade so im Ohr rumsauseln. Heute sind das:

  • barockig
  • brokatig
Und da ich heute ja erst anfange, hier noch das Wort vom Sonntag:
  • mulligatawny

Kommentare:

gehtso hat gesagt…

schöne idee mit den neuen wörtern, man kann ja nie genug davon haben. quasi. von wörtern. so im allgemeinen. aber einen vorschlag hätte ich hierzu dennoch: die bedeutung wäre nicht schlecht. neue wörter ohne zu wissen, was sie bedeuten, lassen einen gern... dumm aus der wäsche blicken... danke! :-)

gehtso hat gesagt…

ok, die (un)heimlichen besucher auf den billigen plätzen sollten selber sorge dafür tragen, daß sie nicht dumm sterben... ich sehe das ein. indisch mag ich nicht.

claribu hat gesagt…

"mulligatawny" ist eine britisch-indische Suppe. Ich bin darauf gekommen, weil wir am Halloween-Abend über "Dinner for One" diskutiert haben. Und rate mal, welche Suppe Miss Sophie dort von James serviert bekommt? Natürlich nicht nur sie, sondern auch die vier Tischgenossen ;-)

gehtso hat gesagt…

ja ja ja... das hatte ich in der zwischenzeit auch schon rausbekommen. darum ja auch mein "indisch mag ich nicht" ;-) das mit dem dinner for one fand ich allerdings hochinteressant. man nimmt jedes jahr aufs neue teil und weiß nicht einmal, was es zu essen gibt...